Veränderung im Vorstand der VR Bank Hof

Hof, 15.6.2016

Vorstandsmitglied Norbert Schug wechselt zum 1. Januar 2017 zur VR Bank Coburg eG

Bei der VR Bank Hof eG ergibt sich eine personelle Veränderung im Vorstand. Norbert Schug wird zum 1. Januar 2017 die Hofer Bank verlassen und in den Vorstand der VR Bank Coburg eG wechseln. Bei der VR Bank in Coburg steht eine Nachbesetzung im Vorstand an. Innerhalb des Zweiervorstandes wird Norbert Schug in der derzeit größten Genossenschaftsbank in Oberfranken tätig sein. Er wird dabei vor allem den Vertriebsbereich für die Gesamtbank verantworten. 

Seit 2005 in Hof

"Auch wenn die zukünftigen Aufgaben im Vorstand unseres Hauses durchaus reizvoll sind, habe ich mich nach sorgfältiger Abwägung dazu entschieden, das Angebot der VR Bank Coburg anzunehmen", so Schug. Seit nunmehr 11 Jahren bekleidet er das Vorstandsamt in Hof. In dieser Zeit hat sich das genossenschaftliche Kreditinstitut bei Betrachtung der wichtigsten betriebswirtschaftlichen Kennzahlen sowohl bei der Ertragskraft wie auch bei der Eigenkapitalentwicklung weiter sehr gut entwickelt. Aber auch der stetige Anstieg des Kundengeschäftsvolumens zeigt den erfolgreichen Marktauftritt der Bank sehr gut auf. "Dieser Schritt fällt sicherlich schweren Herzens, aber zum richtigen Zeitpunkt", informierte Schug die Teilnehmer der diesjährigen Vertreterversammlung.

Norbert Schug ist seit 2005 Vorstandsmitglied in Hof
Norbert Schug ist seit 2005 Vorstandsmitglied in Hof